Natürliche entzündungshemmende Heilmittel

Als Reaktion auf einen Sturz oder die Überlastung eines bestimmten Körperbereichs kann eine Entzündung entstehen. Wissen Sie, woran Sie einen entzündlichen Prozess erkennen? Definitionsgemäß ist eine Entzündung eine Reihe chemischer Prozesse, die in einem Körperbereich ausgelöst werden und die Sie an der Rötung und Anschwellung dieses Bereichs, Schmerzen und Wärmeempfindung erkennen. Manchmal kommt es sogar zu funktionellen Einschränkungen. Die Ursachen sind vielfältig. Eine Entzündung kann von Krankheitserregern und Reizstoffen ausgelöst werden oder einfach die Folge eines Stoßes sein.

Direkt nach dem Auftreten einer Entzündung in Muskeln oder Gelenken empfehlen wir Ihnen die RKHK -Methode:

  • Ruhiglegen: Die betroffene Stelle so lange wie möglich ruhig legen
  • Hochlegen: Die entzündete Stelle hoch legen, um die Blutzirkulation anzuregen
  • Komprimieren: Die betroffene Stelle zusammendrücken, um die Schwellung und Flüssigkeitseinlagerungen zu reduzieren

Bei leichten Entzündungen empfehlen wir Ihnen die äußere Anwendung bestimmter Heilmittel:

  • Arnika und Teufelskralle: Auf die Haut aufgetragen handelt es sich um die zwei besten entzündungshemmenden Mittel, die die Natur uns bietet. Sie sind auch in unseren Physiorelax-Salben enthalten.
  • Ringelblume: hervorragende Wirkung bei Hautentzündungen Unsere Physiorelax-Salben haben zum Nutzen Ihrer Haut einen optimalen Ringelblumenanteil.
  • Gurkenscheiben: Sie wirken abschwellend auf Augen und Augenlider.
  • Aloe Vera: Schneiden Sie ein Stückchen direkt von der Pflanze ab. Der hervorquellende Pflanzenschleim wirkt abschwellend und wundheilend.
  • Nelkenessenz: Sie enthält den Wirkstoff Eugenol, der entzündungshemmende, schmerzlindernde und antioxidierende Eigenschaften hat.
  • Wintergrünöl („natürliches Aspirin“): Ein stark entzündungshemmendes und schmerzlinderndes Mittel, das jedoch weder während der Schwangerschaft und des Stillens noch bei Kindern unter sechs Jahren angewendet werden darf, da es Salicylsäuremethylester enthält.
  • Eukalyptusöl: Dieses auch in unserer Salbe Physiorelax Forte Plus enthaltene Öl ist sehr nützlich bei Arthritis.
  • Rosmarinöl: Dank seiner schmerzlindernden und entspannenden Wirkung auf die Muskeln ist es sehr empfehlenswert bei Muskelverspannungen, Torticollis (Schiefhals) und Ähnlichem.